Wie es häufig in der Toskana üblich ist, werden die Häuser vom Vater an den Sohn übergeben. Das Haus bleibt damit einen bleibenden Knotenpunkt für die gesamte Familie, die dort weiterhin zusammenkommt. Mit jedem Zimmer, jedem Möbelstück und fast jedem Gegenstand ist eine Erinnerung oder eine Geschichte verbunden. Die derzeitigen Eigentümer Riccardo, Roberto und Alessandra haben das Haus von ihren Eltern Giampiero and Valeria geerbt und begrüßen ihre Besucher nun mit der gleichen traditionellen großzügigen Gastfreundschaft, die ihre Eltern bereits allen Gästen entgegengebracht hatten. Auf diese Weise wollen sie die Tradition der toskanischen Gastlichkeit weiterführen und sich diesem einzigartigen Haus und seiner wunderbaren Umgebung würdig erweisen.